shopware Versionsänderungen

Auf das Nötigste reduziert und verständlich formuliert.
shopware Versionsänderungen

Update-Infos

Ihr shopware Shop basiert noch auf einer alten Version und Sie fragen sich, warum Sie Ihren Shop aktualisieren sollten?

Auf dieser Seite finden Sie zu jeder Shopware Version die relevantesten Update-Informationen.

shopware Versionsunterschiede

Alle relevanten Änderungen ab Version 5.2  im Überblick.

Version: 5.4.6

- Es gibt nun drei Cookie Modi: "Hinweis anzeigen", "nur Technische Cookies erlauben", "alle Cookies blocken bis akzeptiert wurde"
Erklärung: Die E-Privacy-Richtlinie (oder Cookie-Richtlinie) verlangt für das Setzen von nicht technisch erforderlichen Cookies ein Opt-in; technisch erforderliche Cookies kann man setzen, muss aber darüber in den Datenschutzhinweisen informieren.
Das deutsche TMG lässt in § 15 III TMG derzeit aber ein Opt-out für ein pseudonymes Tracking (= Cookies, die nicht technisch erforderlich sind) zu. Das ist ein Verstoß gegen europäisches Recht.
In der Praxis hat sich aber tatsächlich ein Opt-out etabliert, u.a. auch wegen der Marktmacht von Google (https://www.cookiechoices.org); Google spricht dabei von Einwilligung (Opt-in), meint aber Opt-out.
Mit der DSGVO ist § 15 III TMG jedoch hinfällig, da das TMG ein deutsches Gesetz ist, was nicht zur DSGVO passt. Damit würde eigentlich das strenge Opt-in-Prinzip für nicht technisch erforderliche Cookies greifen. Auch die kommende E-Privacy-Verordnung, die ähnlich wie die DSGVO dann europaweit voraussichtlich ab irgendwann 2019 gelten wird, wird ein ausdrückliches Opt-in für Cookies verlangen.

 

- Double-Opt-In ist nun für Schnellbesteller seperat einstellbar 

- Performance des Einkaufswelten-Editors bei komplexen Einkaufswelten wurde verbessert

- Cronjob hinzugefügt der auch andere Optin-Daten löscht, die nicht aus der Registrierung stammen -> DSGVO relevant

Version: 5.4.5

- Double-Opt-In für Kundenanmeldung hinzugefügt
Es kann nun in den Grundeinstellungen eingestellt werden, ob ein Kunde eine Registrierung noch einmal bestätigen muss.

- IP Adressen von Besuchern werden nun standardmäßig anonymisiert -> DSGVO relevant

- Cronjob hinzugefügt der auch andere Opt-In-Daten löscht, die nicht aus der Registrierung stammen  -> DSGVO relevant

Version: 5.4.4

- Doppelte Newsletter Anmeldungen sind nun nicht mehr möglich
Sollte ein Kunde bereits für den Newsletter registriert sein und sich erneut eintragen, wird seine bisherigen Daten nicht mehr überschrieben. Somit bleibt ein Registrierungsnachweis weiterhin möglich.

- Double-Opt-In bei Newslettern speichert nun sowohl Registrierungsdatum, als auch das Validierungsdatum -> DSGVO relevant
Dadurch ist ein Nachweis der Newsletter Bestätigung gewährleistet

- Cookie Hinweis wird bei deaktivierten Cookies wieder angezeigt
Sollte der Nutzer seine Cookies deaktiviert haben, wird jetzt ein Hinweis ausgegeben, dass die Webseite nicht in vollem Umfang nutzbar ist.

- Button zum Entsperren eines Kunden im Backend hinzugefügt:
Sollte ein Kunde sein Konto ausversehen sperren und sich beim Shopbetreiber melden, kann dieser das Konto nun per Knopfdruck entsperren

Version: 5.4.3

- Datenschutztexte und -checkboxen hinzugefügt sowie Neuorganisation diverser Datenschutzoptionen zu einer neuen Kategorie in den Grundeinstellungen  -> DSGVO relevant
Laut Datenschutzgrundverordnung, muss ein Nutzer an etlichen Stellen im Shop auf die Datenschutzerklärung hingewiesen werden. Shopware bietet jetzt die Möglichkeit diese notwendigen Anpassungen in den Grundeinstellungen unter dem neuen Punkt „Datenschutzoptionen“ anzuzeigen und zu aktivieren. Wahlweise mit und ohne Checkbox.

- Verbessertes Swipen auf der mobilen Produktdetail-Seite
Das Swipe Verhalten der Einkaufswelten für mobile Endgeräte wurde deutlich verbessert.

- Canonical-Tags werden abhängig vom "noindex"-Status der Seite gemacht. Somit ist eine volle Kontrolle über die Cannonical-Tags jeder Seite möglich.

Version: 5.4.2

- Formulare können nun aktiviert bzw. deaktiviert werden, ohne diese löschen zu müssen.

- Paginierung zum Konfigurator des Attributfilter in Produkstreams hinzugefügt 

Version: 5.4.1

- Das statisches Platzhalterbild im Newsletterkopf wurde durch das Logo des aktiven Themes ersetzt

- Sortierung der Eigenschaftsfilter im Listing wurde verbessert

- Es wurde eine Variantenfilterung für Auswahl-ProductStreams implementiert 

Version: 5.4.0

- Variantenfilter wurden im Listing implementiert
Bei Filteroptionen im Listing werden nun auch die Varianten der einzelnen Artikel berücksichtigt. Ebenso sind Kombinationen mehrerer Filter möglich.

- Die Bildzuordnung für Variantenartikel wurde 
Bilder können jetzt beim Upload direkt einer Variante zugeordnet werden.

- Abverkauf von Varianten implementiert

- Backend-Einstellung für das Layout der Produktboxen im Herstellerlisting hinzugefügt 

- Versandkosten zum Offcanvas Warenkorb 
Laut Händlerbund müssen Versandkosten auch im Warenkorb für den Kunden ersichtlich sein, um den Kunden zu jederzeit über sämtliche Kosten zu informieren.

- Im Produktexport können nun alle Artikel-Attributfelder benutzt werden

- Der Canonical-Tag wird nun entfernt, wenn die Seite als noindex definiert wird 

- Der "Weitere Artikel anzeigen" Button unter einer Einkaufswelt taucht nur auf, wenn die Kategorie über Artikel verfügt

- Namensangabe bei Produkt-Bewertungen ist nicht mehr 
Dies sorgt für Annonymität der Nutzer und kann die Anzahl der Bewertungen erhöhen

Version: 5.3.5

- Sämtliche Shopseiten haben nun eine Canonical-URL definiert

- SEO-URL-Generierung für Formulare und Shopseiten wurde verbessert.

- Artikelbildattribute werden nun beim Klick auf "Artikel speichern" mit gespeichert. 

- Umsatzsteuer-Id aus der Rechnungsadresse wird nun auch für Lieferungen ins Ausland berücksichtigt, wenn das Lieferland und das Rechnungsland für Unternehmen steuerfrei sind. 

- Infinite Sliding kann jetzt per Option deaktiviert werden

Version: 5.3.4

- Bilder im Responsive-Theme 
Dies sorgt für eine Verbesserung beim Google Speedtest

- Externe Links und Link-Ziele wurden zur Mobile-Navigation hinzugefügt

- Die Growl Nachrichten im Backend können jetzt konfiguriert werden, sodass diese entweder oben rechts / unten rechts / oben links oder unten links dargestellt 
Dies betrifft sämtliche Nachrichten des Shops welche ausgegeben werden. Standardmäßig liegen diese über dem Schließen Button der Module. Dies kann nun geändert werden.

- Das Verhalten des Backend Menüs ist jetzt konfigurierbar. Die Menüs können entweder per Maus hover oder klick geöffnet werden (Dies kann in den Grundeinstellungen festgelegt werden).

Version: 5.3.0

- Bestellungsmails mit Anhang möglich

- Der Benutzer wird nun darauf hingewiesen dass diese Website Cookies benutzt. ->DSGVO relevant

- Es wurde die Möglichkeit geschaffen, Artikelbewertungen nur noch im Subshop anzuzeigen, in dem Sie getätigt wurden. Dies ist über eine Konfiguration in den Grundeinstellungen einstellbar.

- Die Vorschau der Einkaufswelten kann nun geöffnet werden, ohne dass die Einkaufswelt gespeichert 
Dadurch werden Änderungen direkt in der Vorschau sichtbar, ohne die aktive Einkaufswelt des Liveshops zu verändern.

- Die Sortierung nach Kunden in der Bestellübersicht sortiert nun nach dem Namen des Kunden

- Die Suche nach Bestellungen im Backend umfasst nun auch die in den Bestellungen verwendeten Adressen.

- Performance Optimierung der Einkaufswelten. 

- Es ist nun möglicher im Listing einen "In den Warenkorb" Button anzuzeigen. Diese Option kann über die Grundeinstellungen aktiviert werden. 

- Neue Option, um ein gefiltertes Ergebnis im Listing direkt anzuzeigen

- Möglichkeit in der QuickView den Artikel in den Warenkorb zu legen

- Hinzufügen einer Einstellung die das ProductFilterPanel in der Sidebar anzeigt

- Die Reihenfolge der Filter kann jetzt im Backend konfiguriert werden.  

- Implementierung einer Listing Modus 
Es kann nun ausgewählt werden, wie die gefilterten Produkte nachgeladen werden: Live nachladen, erst beim Klick auf Filtern nachladen

- Medien Dateien können nun ersetzt werden

- Javascript Dateien werden nun standardmäßig asynchron 
Dies kann zu Verbesserungen bei Google Pagespeed führen.

- Verbessern der Usability für mobile User, indem nun direkt das Formular für die Registrierung angezeigt wird, wenn er auf Registrieren drückt. 

Version: 5.2.23

- Für eine Kundengruppe gesperrte Artikel werden nun nach dem Login direkt aus dem Warenkorb entfernt, wenn der Kunde zur gesperrten Gruppe gehört

Version: 5.2.17

- Die Performance beim Laden von relevanten Shopinformationen wurde optimiert.

- Formulare besitzen nun ein Canonical Tag. 

Version: 5.2.13

- Während des Updateprozesses kann nun eine individuelle Wartungsseite angezeigt werden. 

Version: 5.2.10

- Wenn die Option gesetzt ist und ausreichend Produkte vorhanden sind, rotieren die Produkt-Slider nun endlos.

Version: 5.2.8

- Es ist nun konfigurierbar, ob sich ein Cronjob nach fehlerhafter Ausführung deaktivieren soll oder nicht.

- Varianten-Pseudopreise lassen sich nun direkt über das Varianten-Listing bearbeiten

- Im Kategoriemodul kann nun ein neues Produktlayout ("Produktliste") gewählt werden

- Wenn der Status einer Bestellung verändert wurde, können nun direkt HTML E-Mails verschickt werden

Version: 5.2.6

- Die Navigation im Shopware-Backend enthält einen neuen Menüpunkt: Connect

Über diesen kannst du dich mit unserem neuen Händlernetzwerk "Shopware Connect" verbinden und alle Vorteile nutzen. Weitere Informationen findest du auf der Connect Landingpage.

Falls du Connect nicht nutzen möchtest, kannst du den Menüpunkt unter "Connect->Einstieg->Connect entfernen" ausblenden.

 

- Produkte mit einer definierten Preisgruppe, welche mehr als einen Rabatt besitzen, werden jetzt im Listing mit der günstigsten Variation angezeigt. 

- Attribute der Artikel Eigenschaften, Kategorien und Hersteller sind jetzt bei den Listing Filtern verfügbar.

Version: 5.2.4

- Erlaubt das Wiederholen einer Bestellung auch mit Variantenartikeln 

- Versandart einer Bestellung lässt sich nun im Nachhinein verändern. 

- Die Bestellungen können nun auch nach Partnern gefiltert werden.

Version: 5.2.3

- Performance Optimierung für Systeme mit vielen Gutscheincodes 

Version: 5.2.2

- Eigenschaften können nun auch über den Button im Artikelmodul erstellt werden. 

Version: 5.2.0

- Die Einkaufswelten wurden komplett überarbeitet und neu designed

- Im Artikel-Slider der Einkaufswelten gibt es nun 'Topseller' und 'Newcomer' Slider mit automatischer Rotation 

- Einkaufswelten können nun für jedes Endgerät einzeln oder verkettet für mehrere erstellt werden

- Neuer Einkaufswelten-Typ hinzugefügt: Grid Verhalten 

- Es wurde eine neue Adressverwaltung inklusive Adressbuch für den Kunden 
Der Kunde kann seine Adressen somit übersichtlich verwalten und Bestellungen an unterschiedliche Adressen schnell und einfach durchführen.

- Die Adressen eines Kunden können im Backend über einen neuen Reiter in der Kundenansicht verwaltet werden

- Die Anreden für Kunden können nun im Backend selbst erstellt und verwaltet werden.

- Subshops können nun bereits in der Community Edition angelegt, verwaltet und verwendet werden

Copyright 2018 confirado. Alle Rechte vorbehalten.